Trucker Camp Jungbluth

„Trucker Camp Jungbluth“ spendet 5.845,00 € für Kinderhospiz in Olpe

Am Wochenende vom 19.-21. Juli 2019 fand dieses Jahr der 34. Truck Grand Prix am Nürburgring statt.

Mit ca. 130 LKW in unserem Lager war das Trucker Camp Jungbluth das größte private Camp am Nürburgring, rund 800 Kunden, Fahrer und Freunde besuchten uns am Wochenende.

Ein großes und herzliches Dankeschön an alle Firmen, Mitarbeiter und Freunde, die uns bei der Organisation, Durchführung und Nachbereitung unterstützt haben und es überhaupt ermöglicht haben, die vielen tolle Stunden im Trucker Camp Jungbluth miteinander verbringen zu können.

Eine kostenlose „rund um die Uhr“ Verpflegung mit Getränken und leckeren Speisen, angefangen beim Frühstück mit frischem Kaffee, Brötchen und Rührei über Bratwurst, Steak, selbst belegten Dönertaschen bis hin zu Spießbraten mit selbstgemachten Salaten war für jeden etwas dabei. Kaffee und leckerer Blechkuchen rundeten die Speisekarte ab.

Fehlen durfte natürlich auch nicht die tolle musikalische Begleitung durch unseren DJ Alex, der abends auf der eigens hierfür errichteten Tanzfläche für noch mehr Partystimmung sorgte. Die Rennen konnten unsere Gäste auf der ebenfalls extra hierfür errichteten Tribüne ganz bequem erreichen und genießen.

Zusammen mit den Firmen Bockler Transporte, Grewer Transporte, Kempmann Speditions GmbH & Co KG, KL GmbH, March Transporte, May Transporte, Firma Somwer aus Saffig, Thies GmbH, sowie Fahrern, Freunden und Gästen sammelte das Trucker Camp Jungbluth eine stolze Summe von 5845,00 €.

Die Organisatoren des Trucker Camp überlassen es jedes Jahr einem der Beteiligten Unternehmen, eine Einrichtung zu benennen. In diesem Jahr kommt der Erlös dem Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe zugute, welches von der Firma Kempmann Speditions GmbH & Co KG ausgesucht wurde.

Das im Jahre 1998 eröffnete und somit älteste Kinderhospiz Deutschlands ist jährlich auf eine Spendensumme von ca. eine Millionen Euro angewiesen, da lediglich ein Anteil von max. 50 % der Gesamtkosten von Kranken- und Pflegekassen übernommen werden.

„Wir veranstalten unsere Sammelaktion schon seit mehreren Jahren und wollen natürlich, dass die Spenden bestmöglich helfen. Hiervon konnten wir uns bei unserem Besuch im Hospiz Balthasar persönlich überzeugen. Für die Firma Jungbluth Nutzfahrzeuge ist es eine Herzenssache, hilfsbedürftige Kinder zu unterstützen“, so Volker Jungbluth, Geschäftsführer der Jungbluth Nutzfahrzeuge Unternehmensgruppe.

Wir freuen uns schon auf den 17.07.-19.07.2020. Dann sind wir zurück am Nürburgring zum 35. Truck Grand Prix.

Weitere Impressionen finden Sie unter: https://www.truck-grand-prix.de/ und auf unserer Facebook Seite

Trucker Camp Jungbluth

Von links: Lisa-Marie Vetter, Christina Kempmann, Norbert Kempmann, Michael Brenner, Volker Jungbluth

 Händler des Jahres
Im vergangenen Jahr nahm unser Unternehmen am Volvo Group Trucks Verkaufswettbewerb für Volvo und Renault Trucks teil. 2014 wurde der Wettbewerb erstmalig ins Leben gerufen und erfreut sich seitdem von Jahr zu Jahr über steigende Teilnehmerzahlen. Wie auch in den Jahren zuvor wurden alle Teilnehmer, welche mindestens 100 % ihrer Verkaufsziele erreicht haben, in den „100 % Club“ aufgenommen. Alle Verkaufsberater für Volvo in unserer Verkaufsmannschaft wurden durch das Erreichen des Ziels in den Club aufgenommen.
Der Verkaufswettbewerb fand im Zeitraum vom 01. Januar bis zum 31. Dezember 2018 statt. Die Nominierungen wurden hierbei eingeteilt in bspw. Verkäufer des Jahres in %, Verkaufsleiter des Jahres in % oder Händler des Jahres in % (Volvo & Renault Trucks). Die Bewertungskriterien setzten sich aus der Erreichung des Gesamtziels in % und der Erreichung des persönlichen Marktanteilsziels in % zusammen. Teilnehmer des Wettbewerbes waren sämtliche Händler, als auch alle Volvo und Renault Trucks Verkäufer und Verkaufsleiter, welche ein Verkaufsziel im Businessplan festgelegt haben. Alle Gewinner des „100 % Clubs“ wurden daraufhin zur Auswertung des Verkaufswettbewerb zu einer Gala im März 2019 nach Bad Driburg eingeladen. Hierbei erhielten alle Mitglieder als Zeichen ihrer Zugehörigkeit sowohl eine Auszeichnung, als auch eine Medaille.
Im Rahmen des Verkaufswettbewerb wurde die Unternehmensgruppe Jungbluth Nutzfahrzeuge mit dem Titel „Händler des Jahres 2018“ ausgezeichnet. Die Namen der Gewinner werden im Rahmen einer „Wall of Fame“ in Ismaning, in der Volvo Group Trucks Central Europe GmbH, verewigt. Der Verkaufswettbewerb wird auch in diesem Jahr fortgesetzt.
 Mit kleinem Müllfahrzeug das Rückwärtsfahrverbot umgehen
PDF Button
 Weihnachtsspende 2018 für die Erich-Kästner-Realschule plus
 Änderungen der Öffnungszeiten ab dem 01.08.2017
 Standort: RANSBACH-BAUMBACH
 Statt Geschenke spenden wir an die Erich-Kästner-Realschule plus
 Jungbluth Nutzfahrzeuge investiert weiter in zukünftigen Nachwuchs!
Erich-Kästner-Realschule plus zu Besuch im Standort Ransbach-Baumbach. Ja, WIR bilden gerne aus und suchen DICH für einen gemeinsamen Weg in die Zukunft!

Eine gute und fundierte Ausbildung ist der Grundstein für die Zukunft. Dieser gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung wird sich die Unternehmensgruppe Jungbluth Nutzfahrzeuge unter Leitung von Toni Jungbluth und Volker Jungbluth, wie auch in den letzten Jahren, weiterhin stellen. Der Erfolg bestätigt unsere Einstellung! Zeit in junge Menschen zu investieren um ihnen in ihrer Entscheidungsfindung ihrer persönlichen Berufung behilflich zu sein, ist kein Verlust sondern ein Gewinn, denn die Unternehmensgruppe Jungbluth Nutzfahrzeuge setzt auf qualifizierte, freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter. "Deshalb legen wir auch höchsten Wert auf die Ausbildung, denn wir sind überzeugt, so qualifizierte Mitarbeiter/innen auch für die Zukunft gewinnen zu können", betont Toni Jungbluth. Die Investition in die Schülern der Erich-Kästner-Realschule plus, die ihre erste Schritte in das Berufsleben in 2017 gehen werden, den Einstieg in den Handwerksberuf des Kfz-Mechatronikers, durch eine Besichtigung des Firmenstandortes in Ransbach-Baumbach vorzustellen.

"Ein großes Dankeschön gilt unserem Geschäftspartner dem Busunternehmen Zickenheiner, welches uns durch den sicheren Transport der Schüler bei der Veranstaltung unterstützt hat", so Toni Jungbluth. Auch im August 2016 haben bei der Unternehmensgruppe Jungbluth Nutzfahrzeuge in Plaidt und in Ransbach-Baumbach jeweils zwei junge Menschen ihre "Grundsteine" ihrer berufliche Zukunft gelegt und ihre Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik begonnen. "Wir sind stolz auf unseren "Nachwuchs" von insgesamt 12 Auszubildenden und sind uns sicher, der Verantwortung weiter gerecht zu werden und freuen uns damit unseren Beitrag für die Perspektive vieler jungen Menschen leisten zu können" so Toni Jungbluth. In jedem Fall bietet die Unternehmensgruppe Jungbluth Nutzfahrzeuge eine Ausbildung mit Perspektive, da die Chancen auf einen Arbeitsplatz im Anschluss sehr groß sind.

Zum jetzigen Zeitpunkt arbeitet die Jungbluth Firmengruppe mit einem Team von zuverlässigen und hoch motivierten Mitarbeitern, von dem die Mehrzahl ihre Ausbildung bei Jungbluth's erfolgreich abgeschlossen hat. Dem eigenen Anspruch "Wir sind ein verlässlicher Volvo- u. Renault Trucks Partner in der Region" kann die Unternehmensgruppe Jungbluth Nutzfahrzeuge nur gerecht werden, wenn die Mitarbeiter so qualifiziert sind, dass sie die Kunden durch ihre kompetente und qualifizierte Leistung überzeugen können. Als wichtigste Vorrausetzung für einen erfolgreichen Berufsweg, ist neben einer guten Ausbildung, der unbedingten Willen, das fachliche Wissen und Können durch ständige Weiterbildung zu erneuern und zu erweitern. Um die Qualifikationen der Auszubildenden, neben Ausbildungsstätte und Berufsschule stetig zu erweitern, bietet Volvo Group Trucks Europe eine Plattform zur Schulung und Weiterbildung auf höchstem Niveau. "Hier unterstreicht Volvo Trucks das Angebot, sich zusätzlich durch Online-Schulungen sowie trainergeführten Kursen praxisorientiert zu qualifizieren", so Carmen Weber - Personalentwicklung der Firma Jungbluth. Die Brüder Jungbluth "Wir bilden für den eigenen Bedarf aus." Ob Kfz-Mechatroniker/in, Kauffrau/mann für Büromanagement, Fachkraft für Lagerlogistik, Automobilkaufmann/frau, alle diese Berufe hat die Unternehmensgruppe Jungbluth Nutzfahrzeuge erfolgreich ausgebildet und jungen Menschen eine Perspektive geboten. Auch im Jahr 2017 wird die Unternehmensgruppe Jungbluth Nutzfahrzeuge voraussichtlich wieder bis zu 7 Nachwuchskräfte einstellen. Voraussetzung für die Ausbildung ist je nach Berufsziel ein guter Hauptschulabschluss oder höheren Abschluss. Informationen zur Ausbildung sind im Internet unter www.jungbluth-nutzfahrzeuge.de oder bei Carmen Weber erhältlich.